Helene-See wieder geöffnet

Eintrittspreise gestiegen

Derzeit ist es den Gästen und Besuchern des Helene-See wieder möglich, das Angebot der Erholung und Freizeit am See zu nutzen. Die Lockerungen der Pandemiebestimmungen machen es möglich. Der Besuch am Helene-See wird in diesem Jahr etwas teurer. So ist der neue Preis für den Eintritt sowie die Parkgebühren erhöht worden. Die Tageskarte kostet ab 2020 nun 3 Euro pro Person in der Hauptsaison. Das Feierabendticket, welches die Hälfte kosten soll, steht den Badegästen der Region und Stadt Frankfurt (Oder) nun eine Stunde später, also ab 18 Uhr zu Verfügung.

 

Eintrittpreise helenesee
Preiserhoehung helenesee

 ossicamp am  2. Juni 2020 - 07:58 Uhr    

Aktivitäten rund um das Ossicamp

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details OK